Schaffhausen

Schaffhausen ist eine Stadt in der Schweiz, die am Hochrhein liegt. Sie ist die Hauptstadt des gleichnamigen Kantons und hat etwa 36.000 Einwohner.

Lage am Hochrhein

Der Hochrhein ist der Abschnitt des Rheins, der von der Schweizer Grenze bei Basel bis zum Abfluss des Rheins in den Bodensee reicht. Er ist etwa 170 Kilometer lang und der Rhein fließt durch eine abwechslungsreiche Landschaft, die von Bergen, Wäldern, Weinbergen und Städten geprägt ist. Schaffhausen liegt am rechten Ufer des Hochrheins, etwa 40 Kilometer von Zürich entfernt. Die Stadt punktet mit einer reizvollen Lage, die von der Rheinbrücke, die Schaffhausen mit dem deutschen Ort Feuerthalen verbindet, überblickt werden kann. Mehrere Hotels am Rhein bieten einen unvergleichlichen Blick auf den Fluss.

Wechselvolle Geschichte der Stadt

Schaffhausen blickt auf eine lange und interessante Geschichte zurück, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Die Stadt wurde im 11. Jahrhundert gegründet und war zunächst eine Reichsstadt des Heiligen Römischen Reiches. Im 16. Jahrhundert schloss sich Schaffhausen der Eidgenossenschaft an und wurde zu einer freien Stadt. Schaffhausen war ein wichtiges Handels- und Kulturzentrum, das von der Lage am Rhein profitierte. Die Stadt erlebte mehrere Kriege, Brände und Belagerungen, die ihre Spuren hinterließen. Im Zweiten Weltkrieg wurde Schaffhausen versehentlich von den Alliierten bombardiert, was zu großen Schäden führte. Heute ist Schaffhausen eine moderne und lebendige Stadt, die ihre historische Identität bewahrt hat.

Rheinfälle Schaffhausen: Die Naturattraktion in der Stadt

Die Rheinfälle sind die größten Wasserfälle Europas und die Hauptattraktionen von Schaffhausen. Sie liegen etwa vier Kilometer südlich der Altstadt und sind etwa 150 Meter breit und 23 Meter hoch. Die Wassermassen stürzen mit einem tosenden Lärm über mehrere Felsen in die Tiefe und erzeugen eine beeindruckende Gischt. Die Rheinfälle von Schaffhausen können von verschiedenen Aussichtspunkten aus betrachtet werden, wie zum Beispiel vom Schloss Laufen, das auf einem Felsen über dem Wasserfall thront, oder von einem der vielen Schiffe, die zu den Felsen und dicht an das tosende Wasser heranfahren.

Altstadt mit Haus zum Ritter und Schwabentor

Die Altstadt von Schaffhausen hat sich einen Teil des mittelalterlichen Erbes bewahrt. Sie ist teilweise von einer Stadtmauer mit mehreren Türmen umgeben und hat einen malerischen Charakter. Die Altstadt ist voll mit historischen Gebäuden, die verschiedene Baustile repräsentieren. Das Haus zum Ritter, das im Jahr 1492 erbaut wurde, ist das prächtigste Bürgerhaus der Stadt. Die gesamte Fassade bedecken kunstvolle Malereien von Tobias Stimmer. Das Schwabentor ist eines der vier Stadttore, die im 14. Jahrhundert erbaut wurden. Es ist das höchste und das schönste Tor der Stadt und besteht aus einem quadratischen Turm mit einem spitzen Dach.

Kloster Allerheiligen aus dem Jahr 1049

Das Kloster Allerheiligen ist ein ehemaliges Benediktinerkloster, das im 11. Jahrhundert gegründet wurde. Es liegt am Rand der Altstadt und ist ein bedeutendes Baudenkmal. Das Kloster besteht aus mehreren Gebäuden, wie der romanischen Basilika, dem romanischen Kreuzgang, dem Refektorium und dem Konventbau. Das Kloster beherbergt heute ein Museum, das die Geschichte und die Kunst des Klosters und der Stadt zeigt. Die Abtei ist auch ein Ort der Ruhe und der Besinnung, der von einem schönen Garten umgeben ist.

Ihr Rhein Hotel bei uns? 
Möchten Sie Ihr Hotel bei uns auf Hotels-am-Rhein.de vorstellen?
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Weitere interessante Orte am Rhein

Stein am Rhein

Stein am Rhein

Waldshut-Tiengen

Waldshut-Tiengen

Wiesbaden

Wiesbaden

Xanten

Xanten

Hotelkategorien am Rhein

Hotelkategorien am Rhein

Die Vielfalt des Rheins zeigt sich in ihren Hotels. Von gemütlichen 3- und 4-Sterne-Häusern bis hin zum Wellnesshotel oder der Unterkunft in einem Weingut. Sehen Sie sich unsere Auswahl an:

Hotel-Kategorien am Rhein