Stein am Rhein

Das malerische Städtchen Stein am Rhein befindet sich am Ufer des Rheins im Nordosten der Schweiz und entführt seine Besucher in eine vergangene Ära voller Burgen, Ritter, Klöster und Legenden.

Mittelalteridylle am Rhein

Die Stadt, gelegen im Kanton Schaffhausen, präsentiert stolz einen mittelalterlichen Altstadtkern mit kunstvoll bemalten Häuserfassaden und Fachwerkhäusern. Ihr idyllisches Ambiente verdankt sie dem Flusslauf des Rheins und einer historischen Kulisse, die von der im 13. Jahrhundert erbauten Burg Hohenklingen überragt wird. Diese Spornburg hat die Wirren kriegerischer Auseinandersetzungen überstanden und thront majestätisch über der Stadt. Egal, ob Sie das Kloster St. Georgen, die Altstadt, das Museum Lindwurm oder die Burg Hohenklingen besuchen – in Stein am Rhein erwarten Sie an jeder Ecke neue Überraschungen und aufregende Entdeckungen.

Die historische Altstadt von Stein am Rhein

Die Altstadt ist ein wahrhaftes Schatzkästchen mit Gebäuden, deren Fassaden mit prächtigen Malereien verziert sind. Diese Kunstwerke, geschaffen von lokalen und auswärtigen Künstlern zwischen dem späten 15. und frühen 17. Jahrhundert, bilden detailreich die Geschichte und Kultur von Stein am Rhein ab. Hotels am Rhein in der mittelalterlichen Stadt eignen sich perfekt als Ausgangspunkt für Entdeckungsreisen entlang des Hochrheins und in der Bodenseeregion.

Ein Bummel durch die Altstadt führt Sie zum Rathausplatz mit dem im 16. Jahrhundert erbauten Rathaus, dem Lindwurmbrunnen aus dem 19. Jahrhundert und dem Haus zum Weissen Adler. Dieses Bauwerk aus dem 15. Jahrhundert zählt zu den schönsten Häusern in Stein am Rhein. Die historische Innenstadt wird von einer Mauer mit vier mittelalterlichen Stadttoren umrahmt: das Burgtor im Norden, das Untertor im Osten, das Rheintor im Süden und das Obertor im Westen. Das Burgtor markiert den Einstieg zum Weg zur Burg Hohenklingen, dem beeindruckenden Wahrzeichen auf dem Hügel über der Stadt.

Museum Lindwurm

Das Museum Lindwurm ist in einem historischen Gebäude aus dem 13. Jahrhundert untergebracht und lädt ein zu einer Zeitreise in das 19. Jahrhundert. Es zeigt lebendig, wie die sogenannten Ackerbürger um 1850 lebten. Der Rundgang durch die verschiedenen Räume des Hauses, vom Salon über das Esszimmer bis hin zum Dachboden, vermittelt einen realistischen Eindruck vom Leben in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Das Museum bietet auch verschiedene Veranstaltungen und Führungen für Kinder und Erwachsene an, darunter Lesungen im Salon und Velosafaris zu verschiedenen Stationen in der Umgebung.

Das romanische Kloster St. Georgen

Eines der ältesten und aus geschichtlicher Sicht bedeutendsten Bauwerke in Stein am Rhein ist das Kloster St. Georgen, dessen Ursprünge bis ins 10. Jahrhundert zurückreichen. Ursprünglich auf dem Hohentwiel in Baden-Württemberg ansässig, wurde es im Jahr 1007 nach Stein am Rhein verlegt. Das ehemalige Benediktinerkloster war im Mittelalter ein Zentrum der Naturwissenschaften und besaß umfangreichen Grundbesitz. Nach der Aufhebung des Klosters im Zuge der Reformation im Jahr 1525 diente es verschiedenen Zwecken, bevor in der Gegenwart ein Museum einzog. Die beeindruckende Architektur und Kunst aus der Romanik und Gotik machen einen Besuch zu einem faszinierenden Erlebnis.

Ihr Rhein Hotel bei uns? 
Möchten Sie Ihr Hotel bei uns auf Hotels-am-Rhein.de vorstellen?
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Weitere interessante Orte am Rhein

Altlußheim

Altlußheim

Stein am Rhein

Stein am Rhein

Waldshut-Tiengen

Waldshut-Tiengen

Zons

Zons

Hotelkategorien am Rhein

Hotelkategorien am Rhein

Die Vielfalt des Rheins zeigt sich in ihren Hotels. Von gemütlichen 3- und 4-Sterne-Häusern bis hin zum Wellnesshotel oder der Unterkunft in einem Weingut. Sehen Sie sich unsere Auswahl an:

Hotel-Kategorien am Rhein